Rezepte2016-11-04T10:10:53+00:00

Spargel-Rezepte

Wir verraten Ihnen hier wechselnde Rezepte, nach denen Sie den Spargel, die Königin der Gemüse, besonders schmackhaft zubereiten können. Ob gekocht oder gebraten, die Zubereitungsmöglichkeiten sind vielfältig. Spargel mit Fleischbeilage, Spargel mit Fischbeilage oder klassisch mit Schinken. Alles Geschmackssache – Und schmecken tun sie alle. Vorbereiten und genießen.

Spargel-Schinken-Röllchen

Geschälten weißen oder grünen Spargel in Salzwasser geben, Butter und Zucker hinzufügen. Spargel zum Kochen bringen, etwa 20 Minuten gar kochen, abtropfen und erkalten lassen. Je drei Stangen Spargel in eine Scheibe gekochten Schinken einrollen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Für die Sauce Butter zerlassen und mit Weizenmehl unter Rühren so lange erhitzen, bis sie hellgelb ist. Das Spargelwasser hinzugeben und die Sauce zum Kochen bringen (nicht zu flüssig werden lassen). Die Sauce über die Spargel-Schinken-Röllchen gießen und alles mit geriebenem Käse bestreuen. Bei ca. 200° C etwa 20 Minuten im Ofen überbacken. Dazu passen junge Kartoffeln oder Baguettebrot.

Guten Appetit!

Spargel mit Lachs und Orangensauce

Von einer Orange die Schale dünn abschälen. Alle Orangen auspressen. 250 ml Saft abmessen und mit dem Weißwein und den Orangenschalen auf die Hälfte einkochen lassen.
In der Zwischenzeit den Spargel schälen und garen.Die Zwiebeln fein würfeln. In der Butter anschwitzen und mit Mehl bestäuben. Mit der Sahne und dem abgeseihten Orangensud ablöschen. Daran denken: zuerst die kalte Sahne angießen, dann den heißen Sud, damit es keine Klumpen gibt. Aufkochen lassen und leicht simmernd ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Estragon abschmecken. Lachssteak in Butterschmalz nach Wunsch braten. Wer es etwas feiner haben möchte, streicht die Sauce noch durch ein Sieb.

Lachs mit Schweinefilet

Den Spargel schälen. Salzwasser mit 1 TL Salz, 1 TL Zucker, 1 TL Butter und dem Saft von 1/2 Zitrone zum Kochen bringen. Den geschälten Spargel hinein geben und in etwa 12-15 Minuten gar ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in Salzwasser ca. 20-30 Minuten kochen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Wein angießen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen, fein pürieren. Hitze reduzieren, Creme double, Senf, Salz und Pfeffer dazugeben und unterrühren. Das Schweinefilet in Medaillons schneiden und mit je 1 Scheibe Bacon umwickeln. Mit Chilisalz würzen und im heißen Fett von beiden Seiten jeweils ca. 3-5 Minuten braten. Herausnehmen und pfeffern. Mit Spargel, Kartoffeln und Soße anrichten und mit Schnittlauch garnieren. Tipp: Wer es edler mag, kann statt Schweinefilet auf Rinder-Filetsteaks (à ca. 150 g) braten.